Freund/innen dieses Blogs

transakt, sandraimmer,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
Little mermaid, nelly80, Zurück zum Start,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Letzte stories

Back

Spontaner Entschluss, ich bin wieder da.... wei na2,2017.10.03, 11:390 Kommentare

Wow

du hast ja richtig Talent *fg* wollte sc... extrem,2016.09.18, 03:20

Überraschung!

Beide sind wir nur selten da, aber im Au... transakt,2016.08.08, 16:32

Hallo Vivi,

danke für deine Nachricht - weggehe... wei na2,2016.08.01, 10:16

Du gehst auch weg hier......

Wirklich schade. Deine Bilder sind gro&s... vivi,2016.07.19, 23:35

Update

Meine Lieben, eine Vernissage habe ich... wei na2,2016.07.19, 11:564 Kommentare

Grusel...grusel....

....ja sowas rieche ich im Moment. ;) A... kate kamado,2016.02.17, 11:13

Super

Deine Bilder sind super und die Farben s... sandra38,2016.02.15, 19:52

Kalender

Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    espresso14... (Aktualisiert: 22.10., 23:31 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 22.10., 23:18 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 20.10., 13:59 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 20.10., 11:46 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 20.10., 11:22 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 15.10., 13:40 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 30.9., 23:05 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 23.9., 22:42 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 22.9., 16:06 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 22.9., 14:03 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 18.9., 00:05 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 17.9., 23:54 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 13.9., 07:19 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 13.9., 07:16 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 13.9., 07:13 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 5.3., 12:14 Uhr)
    Nadine (Aktualisiert: 3.3., 11:05 Uhr)
Dienstag, 03.10.2017, 11:39
Spontaner Entschluss, ich bin wieder da. Neue Lebensphase nach einer Zeit der Selbstfindung. Beginnt eigentlich bei vielen Menschen die Selbstfindungsphase mit Anfang 30? Wenn ich mich in meinem Bekannten- und Verwandtenkreis umsehe, habe ich bei den meisten nicht den Eindruck, dass die Selbstfindung begonnen hat. Stattdessen wird mit aller Gewalt (teilweise auch mit letzter Kraft) versucht, den Lebensplan nach Schema A weiter zu führen. Aber vielleicht ist für die meisten das Schema A so wichtig, weil es ihnen Halt gibt, den sie so dringend brauchen. Weil sie dazu gehören wollen.

Eine story: eine meiner lieben Freundinnen hatte ca 8 Jahre lang eine heimliche Affäre mit einem Mann. Er hatte in dieser Zeit vier offizielle Beziehungen (nacheinander). Die Affäre war seine Konstante, die Beziehungen hatten Ablaufdatum. Als er schließlich im richtigen Alter war, hat er die zu diesem Zeitpunkt aktuelle offizielle Beziehung geheiratet. Die Affäre sollte weiter laufen. Da hat meine Freundin den Schlussstrich gezogen. Stundenlang haben wir uns den Kopf zerbrochen, wie man so leben kann. Zitat meiner Freundin:"Wie kann er sie heiraten, er kann mit dieser Frau nicht glücklich sein, sonst würde er doch nicht fremdgehen."

Mittlerweile denke ich mir: doch, er war genauso glücklich, wie es lief, sonst hätte er doch etwas geändert. Das war das Leben das er offensichtlich leben wollte. Offizielle Beziehung (Schema A) und heimlich Affäre. Und die beteiligten Frauen wollten es auch - sonst hätte die offizielle Partnerin nicht (bewusst oder unbewusst) weggesehen, um das Leben nach Schema A nicht zu gefährden, und meine Freundin hätte nicht ihren Part gespielt.

Und ich? Ich habe es knappe 2 Jahre ausgehalten, ein Leben nach dem Schema A zu führen. Es hätte mich fast in den Wahnsinn getrieben.


Mittwoch, 10.09.2014, 17:40

Leider ist die Qualität des Fotos nicht so gut, auch weil das Bild ziemlich lang ist. ich hoffe, es gefällt euch trotzdem. Ich bin, ehrlich gesagt, ziemlich stolz darauf. Es wird langsam, nach einem Jahr des Experimentierens.



OK, ich kann es nicht lassen. Hier ist eine größere Ansicht der linken Seite:


Und hier der rechten Seite:


Mittwoch, 04.09.2013, 15:54

http://www.erdbeerlounge.de/stars-entertainment/Kate-Upton-ist-das-Model-of-the-Year-2013-34532/

Das finde ich gut. Endlich ein ernstzunehmendes Zeichen aus der Modebranche gegen den size-zero-Wahn. Kate Upton ist zwar auch nicht representativ für die Durchschnittsfrau, aber bei ihr ist es zumindest nicht möglich, jede einzelne Rippe abzuzählen. Und ihren Busen finde ich super!

pic: http://www.nwktomia.com/2013/06/happy-21st-birthday-kate-upton.html


Montag, 17.06.2013, 18:54

Ein Lebensabschnitt ist im Laufe des vergangenen Jahres endgültig zu Ende gegangen. Es war eine gute Zeit, ich habe viel erlebt und viele Erfahrungen gemacht, aber es ist nun endgültig an der Zeit nach vorne zu schauen. Ich will nicht mehr zurück.

Man kommt nach mehreren Jahren im Ausland zurück in die Heimat und es fallen einem so nach und nach einige Dinge auf:

- Chinesen und Österreicher haben mehr gemeinsam, als man denken würde (Korruption, einen Hang zur Hinterfotzigkeit und zum Jammern, aber auch das Talent das Leben nicht zu ernst zu sehen);

- Man hat 3 Jahre in einem so spannenden Land wie China verbracht, aber sobald man da ist, merkt man, dass sich eigentlich kaum jemand wirklich dafür interessiert, was man erlebt hat;

- Nach China kommen einem die meisten Männer in Wien wie wandelnde Sexgötter vor. Zugegebenermaßen habe ich mich mittlerweile nach über einem Jahr an lokalen Gegebenheiten gewöhnt, aber am Anfang war ich teilweise so abgelenkt, dass ich an simplen Aufgaben des Alltags fast gescheitert bin;

- Es nervt, dass man plötzlich wieder alles verstehen kann, was die Leute um einen herum reden!!

- Umgekehrt nervt es die Leute um mich herum, dass ich grölend in der Öffentlichkeit Telefonate führe, da ich mich auch noch nicht daran gewöhnt habe, dass man mich wieder verstehen kann …

- Ich vermisse meine wöchentliche Massage!!

- Ich freue mich nach wie vor wie ein Kind über jede Grünfläche in der Stadt;

- Ich freue mich mindestens genauso sehr über jeden chinesischen Tourist in Wien;

- Essen ist kein Genuss mehr, sondern erfüllt einzig und alleine den Zweck, dass ich nicht verhungere (große Ausnahme: die Süßigkeiten und Desserts, die auch meine Hauptnahrungsmittel darstellen);

- Es ist zwar schön, der Familie wieder so nahe zu sein, aber auch sehr ungewohnt. Vor allem wollen die Eltern dauernd wissen, was man tut. Und der kleine Bruder will regelmäßig mehr oder weniger illuminiert nach dem Fortgehen in meiner Wohnung übernachten.

- Ich habe das chinesische Schlafverhalten noch nicht ganz abgelegt. Letztens habe ich mit zwei Freundinnen Kaffee getrunken und die beiden haben sich über eine Sache unterhalten, die ich schon gekannt habe. Ich habe die Gelegenheit genutzt, um kurz einzuschlafen und mich auszuruhen. Ganz normal im Sinne eines optimalen Einsatzes meiner Kräfte. Das wurde mir von einer Freundin sehr übel genommen.

Die Liste wird bei Bedarf ergänzt. Ich bin jedenfalls wieder daheim und fühle mich sehr wohl. Ohne Einschränkungen.

Bild: http://www.findmyhome.at/news/landstrase-3-wiener-bezirk-geschichte/